Vertrag, Vertrag, Vertrag das ist wo jeder darüber spricht. In Zeiten der Smarthphones hat so gut wie jeder wo Internetbasierte Apps nutzt, einen Vertrag. Warum auch nicht, diese sind kostengünstig mit Flatrate zu haben, allerdings gibt es für viele Nutzer, wesentlich günstigere Prepaid Optionen.

 Prepaid Karte ohne teuren Vertrag

Die Prepaid Handykarte früher erste Option heute kaum noch Existent

In früheren Zeiten waren Verträge verrufen, zwar konnte man ein neues Handy für in der Regel einen Euro erwerben, allerdings nur wenn man sich einen 24 Monats Vertrag aufhalste, wo man die Kosten entsprechend tragen musste.

AllNetFlats sind in aber braucht man das wirklich?

Auch wenn AllNETFLATS ihren Preis haben, sind diese für viele Nutzer nicht Kosteneffizient, heutzutage Kommuniziert die Jugend fast ausschließlich über das Internet. Dienste wie Whatts App oder der FACEBOOK Messenger, sind sehr beliebt geworden. Die AllnetFlat ist schon aus dem Grunde der geringen Verbreitung von Festnetznummern, kaum noch zu gebrauchen.

 

Festnetz gibt’s kostenlos übers Internet

Dienste wie die Rockapp machen es möglich, Internettelefonie mit eigener Festnetznummer auf dem Handy. Gratis Telefonieren ins Festnetz, ganz einfach. Bis auf einige Startschwierigkeiten, läuft die App inzwischen ziemlich zuverlässig. Der Dienst Rockapp, unterscheidet sich kaum noch vom normalen Festnetztelefon. Jediglich ist bei eingehenden Anrufen zu beachten, das man mit dem sprechen erst nach dem entsprechenden Signalton loslegt. Aber dieses Mango ist für so einen Service in Kauf zu nehmen.

Prepaid Tarife mit Flat Optionen

Wer lieber Prepaid mag, und an keine Kosten gebunden ist, kann bei fast jeder Prepaid Handykarte ohne Vertrag, eine Flat buchen. Diese läuft dann über den ganzen Monat, solang wieder Geld drauf ist, kann man auch im nächsten Monat wieder eine Flat buchen.

Eine gute Übersicht von Prepaid Karten gibts hier: http://guenstigere.com/handykarten/